Masurische Schönheiten
Das Land der 3.000 Seen

Masuren, das Land kristallklarer Seen und dunkler Wälder, liegt im ehemaligen südlichen Ostpreußen. Der Landstrich an der Grenze zu Litauen und zum Königsberger Gebiet ist ein Ruhepol: Urwälder, versteckte Seen, alte Alleen und beschauliche Dörfer lassen den Besucher still werden und wecken zugleich die Sehnsucht, wiederzukommen. Die Menschen in Masuren wissen um den Wert ihrer bezaubernden Landschaften und Biotope: In über 90 Naturreservaten wird streng über die selten gewordenen Tierarten und Pflanzen gewacht.

ab
899,00 €

Jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Gdansk (Danzig)
Anreise bis zur polnischen Grenze und Weiterfahrt nach Danzig zum Hotel.

2. Tag: Gdansk - Malbork - Mikolajki (Nikolaiken)
Auf dem Weg in die Masurische Seenplatte lohnt an diesem Vormittag ein Abstecher nach Malbork, wo Sie die imposante Marienburg besichtigen können. Hier residierte im Mittelalter der Deutschen Orden, was sich besonders im würdevollen Prunk des Hochmeisterpalastes zeigt. Weiterfahrt in die Masuren nach Mikolajki zum Hotel.

3. Tag: Ausflug
Masurenrundfahrt durch die herrlichen Landschaften. Sie sehen u.a. die eindrucksvolle Wallfahrtskirche von Swieta Lipka (Heiligelinde), die zu den schönsten Sakralbauten im ehemaligen Ostpreußen zählt, die Wolfschanze in Ketrzyn (Rastenburg) und den Masurenort Gizycko (Lötzen).

Tag 4: Mikolajki
Heute unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Jezioro Sniardwy (Spirdingsee) - einer der schönsten Seen der Masurischen Seenlandschaft nach Ruciane-Nida. Betrachten Sie die herrliche Landschaft zwischen Wasser, Wald und blühenden Wiesen aus einer ganz anderen Perspektive. Nach dem Aufenthalt geht es mit dem Schiff zurück nach Mikolajki.Die zwischen Seen gebaute Kleinstadt wird von den Einwohnern liebevoll "Masurisches Venedig" genannt.

5. Tag: Ausflug Johannisburger Heide
Es geht u. a. zum idyllischen Dorf Krutyn (Krutinna). Möglichkeit zur Stakenbootsfahrt auf dem Fluss mit Ausblick auf die masurischen Flusslandschaften mit sehr seltener Fauna und Flora. Weiter geht es vorbei an Wiesen und vergessenen Dörfern nach Wojnowo (Eckertsdorf) - ein romantisches Idyll. Sehr sehenswert sind hier die typisch russischen Holzhäuser und das altrussische Phillipponen-Kloster.

6. Tag: Mikolajki - Torun (Thorn)
Fahrt in die Kopernikus-Stadt Torun an der Weichsel, die im letzten Krieg unversehrt geblieben ist, mit wunderschönen Baudenkmälern aus verschiedenen Jahrhunderten. Sehenswert bei der Stadtführung sind u.a. der Altstädter Marktplatz, die imposanten Bauten der Marien- und Johanniskirche und die Zeugnisse aus dem Mittelalter, wie die Überreste der Kreuzritterburg. Fahrt zum Hotel.

7. Tag: Torun - Heimreise
Heimreise bis zum Einstiegsort.

So wohnen Sie:
In Danzig im Qubus Hotel  Gdansk***+ zentrale Lage, in
Mikolajki im Hotel Robert's Port****, das sehr idyllisch am See gelegen ist, und in Torun im Hotel Mercure Torun Centrum****. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC ausgestattet

mehr

Leistungen

Fahrt im Komfortreisebus
Taxigutschein
6 Übernachtungen mit Abendessen und Frühstücksbuffet
Reiseleitung ab Tag 1 bis Tag 7 lt. Programm
Ausflug Masurenrundfahrt
Schifffahrt Spirdingsee ab/bis Hotel mit Aufenthalt in Ruciane-Nida
Ausflug in die Johannisburger Heide
Stadtführung in Torun

Extrakosten pro Person
EZ-Zuschlag € 131
Eintritt Marienburg inkl. Führung € 20
Frühbucher bis 15.02.18 € 859

mehr

Zustiege

  • Rhüden, Betriebshof
  • Taxizone 1 Haustürabholung
  • Taxizone 2 Haustürabholung + 15,00 €
  • Taxizone 3 Haustürabholung + 25,00 €

Termine & Preise

Hinreise verfügbar
Rückreise verfügbar
Masurische Impressionen - Das Land der 3.000 Seen
13.07.2018 - 19.07.2018
899,00 €
Unser Buchungstelefon

Telefon 05384 / 960 60 Rufen Sie uns gern an!