Bahnenzauber Südfrankreich - Jeder Zug ein Wunder

Traumhafte Eisenbahnerlebnisse und faszinierende Landschaften mit Andorra

Entdecken Sie Frankreichs Süden mit der Bahn. Auf historischen Bahnlinien fahren Sie in die schönsten Naturregionen zwischen Cevennen, Pyrenäen und dem Mittelmeer. Völlig neue Ein- und vor allem Aussichten erwarten Sie. Auf den schönsten Bahnstrecken entlang wilder Schluchten, Weinbergen, kleiner traditoneller Dörfer und des pyrenäischen Gebirges werden Sie stets von einem milden Klima mit zahlreichen Sonnenstunden begleitet.

ab
1.895,00 €

Jetzt buchen

Reiseverlauf

TAG 1: ANREISE - RAUM LYON Anreise ins Rhônetal. Abendessen und Übernachtung im Raum Lyon.
 
Tag 2: Raum Lyon - Avignon Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Süden zur mittelalterlichen Papststadt Avignon. Im Rahmen einer Stadtführung lernen Sie die malerische Altstadt kennen und bewundern die imposanten Mauern des Papstpalastes sowie die berühmte Brücke über die Rhône. Die Stadt ist noch heute von einer Stadtmauer umgeben, die sie vorallem vor dem unberechenbaren Hochwasser der Rhône schützen sollte. Anschließend haben Sie genügend Zeit zum Bummeln. Abendessen und Übernachtung im zentralgelegenen Hotel in Avignon, indem Sie für die nächsten drei Tage untergebracht sind.
 
TAG 3: PONT DU GARD - NÎMES Sie besichtigen heute den berühmten Pont du Gard, eines der Weltwunder des Altertums. Die 42 Kilometer lange Wasserleitung ist ein Meisterwerk antiker römischer Ingenieurskunst. Am Nachmittag sehen Sie die alte Römerstadt Nîmes, die noch heute einen komplett erhaltenen römischen Tempel und das größte Amphitheater Südfrankreichs besitzt. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.
 
TAG 4: "CEVENNEN-DAMPFZUG" ANDUZE - BAMBUSWALD - ST. JEAN-DU-GARD Heute starten Sie Ihre erste Bahnfahrt. Ihr Weg führt Sie zunächst nach Anduze. Von dort aus fahren Sie mit einer historischen Dampflok über zahlreiche Viadukte, Tunnel und durch Flusstäler in das Karstgebirge der Cevennen. Unterwegs hält der Zug bei der "Bambouserie", einem beeindruckenden Bambuswald. Hier unterbrechen wir die Fahrt für einen Besuch. Der Botanische Garten der Familie Negre ist ein einzigartiger Ort mit vorwiegend tropischen Pflanzen, die im Laufe der Zeit zu einer unglaublichen Größe und Schönheit herangewachsen sind. Über 200 Bambusvarianten, jahrhundertealte Mammutbäume, ein japanischer Garten und der Nachbau eines typischen laotischen Dorfes entführen in eine 15 ha große fantastische Welt. Der höchste Bambus misst stolze 23 m. Anschließend setzen Sie die Fahrt mit dem Cevennen-Dampfzug vort, welcher Sie durch eine herrliche Landschaft mit interessanten Felsformationen und Flüssen vorbei nach St.-Jean-du-Gard bringt. Bevor Sie mit dem Bus ins Hotel zurückfahren, lädt der Marktplatz zum Verweilen ein. Abendessen im Hotel.

TAG 5: MONTPELLIER - BÉZIERS - NARBONNE Nach dem Frühstück verlassen Sie Avignon und fahren zur Mittelmeermetropole Montpellier, wo wir Sie zu einer Stadtführung einladen. Rund um den zentralen Platz "Place de Comédie" zieren Straßencafés, Bürgerhäuser aus der Gründerzeit sowie nette Restaurants und Boutiquen die kleinen Gassen der Altstadt. Im Anschluss an die Besichtigung des alten Montpelliers fahren Sie nach Béziers, dem Ausgangspunkt des ersten Kreuzzuges im Albigenserkrieg. Dort besichtigen Sie die Altstadt. Béziers ist für Stierkämpfe und Wein bekannt. Gegen Ende des Tages erreichen Sie Narbonne, eine freundliche Stadt inmitten von Weinbergen. Die Stadt bietet zahlreiche prächtige Bauten aus dem Mittelalter. Mittelpunkt der Stadt ist der belebte Rathausplatz, wo sie noch etwas verweilen können, bevor Sie zu ihrem Hotel im Süden von Narbonne fahren, wo Sie für die drei darauffolgenden Tagen untergebracht sind. Übernachtung und Abendessen.

TAG 6: KATHARERLANDZUG "TRAIN ROUGE" - AXAT - RIVESALTES Am heutigen Tag erleben Sie mit dem Katharerlandzug ein Bahnerlebnis der besonderen Art.  Der knallrote "Train Rouge" rattert zwischen dem Bergdorf Axat und dem Weinort Rivesaltes durch das Tal des Agly vorbei an weiten Weinfeldern. Bei gutem Wetter wird ein Teil der Zugfahrt mit offenen Wagons durchgeführt. Bei einem Halt auf dem Viadukt von Lapradelle haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Katharerschloss von Puilaurens. Nachmittags laden wir Sie zu einer Weinverkostung in Rivesaltes ein. Rivesaltes ist für seinen einzigartigen Dessertwein, den Muscat, bekannt. Im Anschluss fahren Sie mit ihrem Bus zurück ins Hotel nach Narbonne. Abendessen im Hotel.
 
TAG 7: CARCASSONNE Vormittags fahren Sie nach Carcassonne, eine mächtige, komplett erhaltene Festungsstadt mit 40 Meter hohen Türmen und Festungsmauern und historischen Gassen. Bei Ihrer Stadtführung erkunden Sie u.a. die Basilika Saint-Nazaire mit den gotischen Statuen, das Tor von Narbonne und die Burg aus dem 12. Jahrhundert. Im Anschluss an die Führung laden die malerischen Gassen mit Cafés, Boutiquen und schattigen Plätzen zum Spazieren und Verweilen ein. Nachmittags unternehmen Sie eine gemütliche Schifffahrt (ca. 1,5 Std.) auf dem Canal du Midi, welcher heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und zu einer der romantischsten Wasserstraßen der Welt zählt. Rückfahrt ins Hotel, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden.

TAG 8: BAHNFAHRT MIT DEM "GELBEN ZUG" - ANDORRA Der berühmte "Gelbe Zug" bringt Sie heute auf einer atemberaubend schönen Bahnstrecke von ca. 60 km von Villefranche-de-Conflent nach Latour de Carol. Der kanariengelbe Zug verläuft über die höchste Eisenbahnlinie Frankreichs und durchquert dabei wunderschöne Gebirgslandschaften. Grandiose Panoramen, zwei spektakuläre Brücken - der Viadukt Séjourné und die Hängebrücke von Gisclard - und zahlreiche Tunnel sorgen auf dieser einzigartigen Strecke für Abwechslung. Anschließend bringt Sie ihr Bus nach Andorra. Abendessen im Hotel in Soldeu.

TAG 9: ANDORRA Heute lernen Sie den Pyrenäen-Staat und seine Bewohner auf einer landschaftlich herrlichen Rundfahrt kennen. Über die Gemeinden Canillo und Encamp geht es nach La Massana und Ordino, einem typisch andorranischen Dorf. Dort haben Sie die Möglichkeit das Museum Casa d'Areny-Plandolit (Extrakosten) zu besuchen. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Pal, in dessen alten Bauernhäusern Tabak getrocknet wird. Nachdem Sie eine kurze Pause am "Coll de la Botella" eingelegt haben, geht es wieder zurück in die Hauptstadt Andorra la Vella, wo Sie etwas Zeit zum Verweilen haben. Der Ausflug findet seinen köstlichen Ausklang in einem andorranischen Likörladen, in dem Sie die Gelegenheit haben, landestypische Produkte wie Likör, Schokolade und Wurst aus Katalonien zu probieren. Abendessen im Hotel in Soldeu.

TAG 10: ANDORRA - RAUM LYON Sie verlassen Andorra und begeben sich auf die Rückreise bis nach Lyon zur letzten Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

Tag 11: Raum Lyon - Heimreise Nach dem Frühstück kehren Sie mit vielen unvergesslichen Eindrücken nach Deutschland zurück. Rückreise bis zum Einstiegsort.

SO WOHNEN SIE: Auf der RR durch Frankreich und Andorra im Novotel Lyon Bron Eurexpo****, Hotel Mercure Pont d'Avignon Centre****, Hotel Novotel Narbonne Sud****, Sport Hotel Soldeu Andorra**** und Novotel Lyon Bron Eurexpo**** Zimmer mit DU/WC, Farb-TV und Telefon.

mehr

Leistungen

Fahrt im Komfortreisebus
Taxigutschein
10 Übernachtung mit Abendessen und Frühstücksbuffet in guten 4****Hotels auf der RR durch Frankreich und Andorra:
- 1 x Novotel Lyon Bron Eurexpo****
- 3 x Hotel Mercure Pont d'Avignon Centre****
- 3 x Hotel Novotel Narbonne Sud****
- 2 x Sport Hotel Soldeu Andorra****
- 1 x Novotel Lyon Bron Eurexpo****
8 Tage deutschspr. Reiseleitung ab Deutschland Tag 1 bis Latour de Carol Tag 8 lt. Programm
Ausflugsprogramm lt. Reiseverlauf
inkl. Quitvox Audiogerät für die Rundreise
Stadtführungen in Avignon, Montpellier und Carcassonne
Eintritt Pont du Gard
Bahnfahrt mit dem "Cevennen-Dampfzug" von Anduze - St. Jean-du-Gard inkl. Aufenthalt
Eintritt Bambuswald
Bahnfahrt mit dem "Train Rouge" von Axat - Rivesaltes
Weinverkostung in Rivesaltes
Eintritt Burg Carcassone
Schifffahrt auf dem Canal du Midi (1,5 Std.)
Bahnfahrt mit dem "Gelben Zug" von Villefranche - Latour de Carol
Andorra-Rundfahrt mit Reiseleitung
Besuch eines andorrischen Likörladens & Verkostung des Likörs inkl. Schokolade und Wurst
Inkl. City Tax für Lyon, Avignon & Narbonne
Reiseführer pro Zimmerbuchung

Extrakosten pro Person:
EZ-Zuschlag € 376
Eventuelle weitere Eintritte vor Ort zahlbar.
Frühbucher bis 15.02.20 € 1.895

mehr

Zustiege

  • Rhüden, Betriebshof
  • Taxizone 1 Haustürabholung
  • Taxizone 2 Haustürabholung + 15,00 €
  • Taxizone 3 Haustürabholung + 25,00 €

Termine & Preise

Hinreise verfügbar
Rückreise verfügbar
Bahnenzauber Südfrankreich - Traumhafte Eisenbahnerlebnisse und Landschaften mit Andorra
20.06.2020 - 30.06.2020
1.895,00 €

Frühbucherhinweis: Inkl. 94,00 EUR Ermäßigung bis zum 15.02.2020.

Unser Buchungstelefon

Telefon 05384 / 960 60 Rufen Sie uns gern an!